Leben eV.

Aufgaben und Ziele

Lebensfreude, Integration und therapeutische Begleitung
Wir möchten den Kindern helfen, ihre Lebensfreude und ihre Kraft zurück zu gewinnen, denn die wiedergewonnene Freude am Leben unterstützt den Behandlungserfolg.
Sie und Ihre Familie dürfen in dieser besonderen Lebenssituation nicht mit Ihren Ängsten und Nöten allein gelassen werden.

Wir setzen uns dafür ein, dass diese Kinder in ihrem sozialen Umfeld integriert bleiben, am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und schulische Bildung wahrnehmen können.

Dazu möchten wir den Kindern und ihren Familien therapeutische Begleitung und Zeiten der Erholung anbieten.

Ein weiteres Anliegen von uns ist, dass sich die Mehrheit der Bevölkerung als Organspender ausweist.

Wir haben uns viel vorgenommen:

  • Eine ansprechende, patientenfreundliche und vor allem kindgerechte Ausstattung der Behandlungsräume, gegen die Eintönigkeit der anstrengenden Dialyse; zum Beispiel mit Malbüchern, Lesebücher, Spiele, Computer mit Lernsoftware sowie dem Internetzugang
  • intensive Betreuung durch Kinder- und Jugendpsychologen sowie Sozialpädagogen und Erzieher/innen
  • die Entlastung der berufstätigen Eltern durch genaue Planung von Freizeitaktivitäten, Kurz- und Ferienreisen für dialysepflichtige Kinder und Jugendliche sowie deren Geschwister
  • Wirtschaftliche Einzelfallhilfe für Familien mit dialysepflichtigen Kindern, zum Beispiel durch die Übernahme der Kosten für Medikamente oder Rehabilitationsmaßnahmen
  • unser größtes Anliegen ist der Aufbau eines Ferienheims für dialysepflichtige Kinder (Langfristig)